Wenn das Alte stirbt und Neues beginnt
Seit Beginn der Geschichte der Kirche lassen sich Menschen taufen oder taufen ihre Kinder. Sie wollen damit sagen: Dieser Mensch ist mit Christus gestorben und auferstanden. Die Taufe - eintauchen in Gottes neue Welt.

Wir möchten Sie gerne bei der Vorbereitung der Taufe Ihres Kindes unterstützen und haben Ihnen deshalb hier einige Informationen und Anregungen zusammengestellt.
Die Taufe ist ein sichtbares und spürbares Zeichen der Liebe Gottes. In der Taufe auf den Namen des dreieinigen Gottes spricht Gott sein "Ja" zum Getauften und nimmt ihn hinein in die Geschichte von Tod und Auferstehung Jesus.
Was Jesus für uns tat, gilt dem Getauften persönlich (Römerbrief, Kapitel 6).
Wer getauft ist, wird damit in die Gemeinde Jesu aufgenommen.

Taufen finden in unserer Kirchengemeinde in der Regel monatlich in einem der Gottesdienste der Jakobus-, Petrus- oder Johannes-Kirche statt.
Da die Tauftermine schon längerfristig feststehen, bitten wir darum, sich im Gemeindebüro über die Termine zu informieren. In diesem Gespräch werden die wichtigsten Daten aufgenommen.
Gerne können Sie das Anmeldeformular (bitte hier anklicken, downloaden, im Acrobat Reader öffnen) im Vorfeld schon ausfüllen und uns per Mail zusenden.

Der für die Taufe zuständige Pfarrer wird sich für das Taufgespräch mit Ihnen in Verbindung setzen. Für die Anmeldung brauchen wir die Geburtsurkunde des Taufkinds ("Für kirchliche/religiöse Zwecke")
Bitte lassen Sie Ihre Taufpaten eine Patenbescheinigung (kostenlos) beim zuständigen Wohnsitzpfarramt besorgen. Paten aus Bernhausen brauchen keine Patenbescheinigung.

Einen Taufspruch aus der Bibel können Sie gerne selbst aussuchen. Eine Auswahl an Taufsprüchen finden Sie hier oder unter http://taufspruch.de/.

Weil wir die Taufe wichtig finden, feiern wir auch jedes Jahr in unseren Gottesdiensten Tauferinnerung. Dazu werden die Kinder schriftlich eingeladen, die vor 4 bzw. 5 Jahren getauft wurden.
Und für die Erwachsenen feiern wir auch Tauferinnerung, in der Jakobus-Kirche in der Regel am Sonntag nach Ostern.

Folgende Tauftermine sind 2020 geplant:

Aufgrund der aktuellen Lage, bitten wir um Rücksprache mit dem Gemeindebüro bzw. den zuständigen Pfarrern,
um einen Tauftermin zu finden.

Diese Website verwendet Cookies für Analysen. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.