Die Konfirmation ist die festliche und feierliche Bestätigung der Taufe,
"Ja, ich bestätige meine Taufe", sagen die Konfirmandinnen und Konfirmanden an ihrem Festtag.
Mit der Konfirmation werden die Heranwachsenden zu weitgehend gleichberechtigten Mitgliedern der Gemeinde,
dazu gehört auch, dass sie ab dem Tag ihrer Konfirmation das Patenamt übernehmen können.

In der Regel nehmen Jugendliche am Konfirmandenunterricht teil, die mit Beginn des Schuljahres,
in dem die Konfirmation stattfindet, die 8. Klasse besuchen.
Zwischen Februar und März werden alle evangelischen Jugendlichen angeschrieben und eingeladen.
Sollte jemand nicht angeschrieben worden sein, darf man sich gerne ans Gemeindebüro wenden. 
Die Anmeldung erfolgt im Gemeindebüro. Gerne können Sie das Anmeldeformular (bitte hier anklicken) im Vorfeld schon ausfüllen
und uns per Mail zusenden.

Vor den Sommerferien findet das KonfiCamp statt, sowie das vierwöchige Gemeindepraktikum.
Beides gehört zum Konfirmandenunterricht dazu.
Vor dem KonfiCamp werden in den Gottesdiensten die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden vorgestellt und bekommen ihre Bibeln.
Der Konfirmandenunterricht beginnt nach den Sommerferien.
Im Frühjahr feiern wir miteinander einen Workshop-Gottesdienst und gehen miteinander aufs Konfi-Wochenende.

Die Konfirmation wird mit den jeweiligen Konfirmandengruppen in der Petrus-Kirche bzw. in der Jakobus-Kirche gefeiert.
Am Abend vor der Konfirmation findet ein Abendmahlsgottesdienst statt.

Diese Website verwendet Cookies für Analysen. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.