Wir hören miteinander - auf Gottes Wort und auf einander: im Gottesdienst, in Hauskreisen, Gemeinschaftsstunden und bei vielen anderen Möglichkeiten.

Weil der Glaube aus dem Hören auf Gottes Wort kommt (Rö 10,17) und aus dem Hören wächst, deshalb wollen wir eine hörende Gemeinde sein.
Dazu gibt es viele Möglichkeiten: die sonntäglichen Gottesdienste, die verschiedenen Hauskreise, die Bibelwoche (meist von den Apis im Herbst veranstaltet) oder die Gemeinschaftsstunden. 
Aber wir wollen auch auf einander hören - auch das gehört zu einer hörenden Gemeinde dazu.

Diese Website verwendet Cookies für Analysen. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.